Anzeige


Keine Pflichtverletzung nach Sturz

Das LG Coburg hat entschieden, dass wegen einer fehlenden Fixierung keine Pflichtverletzung des Seniorenheims nach dem Sturz einer Pflegebedürftigen vorliegt.

Eine Pflichtverletzung eines Heimbetreibers könne nur im Rahmen einer sorgfältigen Abwägung sämtlicher Umstände des Einzelfalles festgestellt werden. Insbesondere sei dem Heimträger auch ein gewisser Beurteilungsspielraum hinsichtlich der zu treffenden Maßnahmen zuzubilligen, berichtet „Juris – Das Rechtsportal“.

Der Beitrag ist von Herrn Michael Schulz von sc-Newsletter zur Verfügung gestellt worden.

Kategorie: News | Tags: , ,

Comments are closed.


Anzeige