Neuer privater Arbeitgeberverband unter Vorsitz von Rainer Brüderle gegründet

Berlin (scp) – Die Gerüchte gab es schon etwas länger. Jetzt hat der bpa einen eigenen Arbeitgeberverband für die private Pflegewirtschaft gegründet. Zugleich ist der bpa aus dem Arbeitgeberverband Pflege ausgetreten, dem er sechs Jahre angehört hat.

Hierzu sagte bpa-Präsident Bernd Meurer: „Der bpa hat einen Arbeitgeberverband für die private Pflegewirtschaft gegründet. Den Vorsitz übernimmt der frühere Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle. Er steht für klare Positionen in der für den bpa so wichtigen Mittelstandspolitik und für engagierte soziale Marktwirtschaft“.

Die Mitarbeitergewinnung und deren Bindung seien wesentlicher Bestandteil einer modernen Personalentwicklung. „Dazu gehören insbesondere leistungsorientierte Gehaltssysteme, die den Möglichkeiten der Unternehmen und den Erwartungen unserer Mitarbeiter gerecht werden. Wir werden uns stärker in die Lohnfindung einschalten, vor allem auf eine ausreichende Finanzierung drängen“, nennt Meurer Gründe für die neue Verbandsgründung.

Greiner: „Kleinstaaterei schwächt die Pflegewirtschaft“

Die Antwort des Arbeitgeberverbandes Pflege (AGVP) zur Gründung eines aus deren Sicht „bpa-internen Arbeitgeberverbands“, ließ nicht lange auf sich warten. Thomas Greiner, Präsident des Arbeitgeberverbands Pflege, sagte hierzu:

„Der bpa hatte die Mitglieder des AGVP vor die Wahl gestellt, die interne tarifpolitische Unterabteilung innerhalb seines Verbandes zu werden oder die Kündigung der AGVP-Mitgliedschaft hinzunehmen. Sowohl das Präsidium wie auch die Mitgliederversammlung haben dieses Ansinnen abgelehnt.“

Greiner verweist darauf, dass der AGVP 2009 durch die zehn größten privaten Unternehmen der Pflegewirtschaft gegründet worden sei, „um als starke Stimme der deutlich wachsenden Branche wahrgenommen zu werden und eine weitsichtige Tarifpolitik zu betreiben“.

Dieser Beitrag wurde von Herrn Michael Schulz von sc-Newsletter zur Verfügung gestellt worden.

Kategorie: News | Tags: ,

Comments are closed.