„Hirschhausens Quiz des Menschen“ geht unter die Haut

In zwei neuen Ausgaben von „Hirschhausens Quiz des Menschen“ (WDR), am 2. und 9. Juni 2016 um 20.15 Uhr im Ersten, überrascht Moderator und Arzt Dr. Eckart von Hirschhausen mit ungewöhnlichen Einblicken in Körper und Gesundheit. Unter anderem widmet er sich dem Mythos „Multitasking“, lässt seine prominenten Gäste in die Welt der Blutkörperchen eintauchen und erklärt, was unsere Haut leistet und wie wir sie am besten schützen. Als musikalisches Highlight präsentieren Felix Jaehn und Herbert Grönemeyer live im Studio „Jeder für jeden“ – Das Erste Lied für die Fußball-EM in Frankreich.

Je drei Promiteams spielen für einen guten Zweck gegeneinander. Am 2. Juni stellen sich Entertainer Jürgen von der Lippe und Moderatorin Enie van de Meiklokjes, Turner-Star Fabian Hambüchen und Moderatorin Ulrike von der Groeben sowie Schauspielerin Anja Kling mit ihrem Kollegen Hans Sigl den Wissensfragen und Spielen. Am 9. Juni sind Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer, Schauspieler Hannes Jaenicke, die Moderatorin Nina Eichinger, Entertainer und Comedian Thomas Hermanns sowie die „Mockridges“ Margie Kinsky und ihr Ehemann Bill Mockridge mit dabei.

Am 2. Juni gibt es jede Menge Rätsel zum Mitraten: Welche Stimme gehört zu wem? Eckart von Hirschhausen erklärt, warum wir morgens anders klingen als am Abend. Beim Schluckauf-Quiz dreht sich alles um den peinlichen „Hicks“, und die Zuschauer erfahren, was das Zwerchfell mit dem Schluckauf zu tun hat. Außerdem begrüßt von Hirschhausen außerdem ganz besondere Gäste: Familie Tammen aus Schleswig-Holstein sah in der „Hirschhausens Quiz des Menschen“-Ausgabe im vergangenen Jahr, wie man mit Herzdruckmassage Erste Hilfe leisten soll. Als Christian Tammen selbst einen Herzinfarkt erlitt, erinnerte sich seine Frau Ilona an die Tipps aus der Sendung und begann sofort mit der Wiederbelebung – mit Erfolg. „Ich freue mich, dass die Tammens kommen und bereit sind, ihre sehr persönliche Geschichte zu erzählen. Um zu zeigen: Jeder kann mit einfachen Handgriffen ein Leben retten. Und je mehr wissen, was zu tun ist, desto sicherer leben wir alle“, sagt Eckart von Hirschhausen.

Am 9. Juni begleitet Dr. Eckart von Hirschhausen in der Rubrik „Hirschhausen unterwegs“ einen Tag lang einen mobilen Pflegedienst. „Nach diesem Tag habe ich noch mehr Respekt vor allen Pflegenden, die rund um die Uhr da sind“, so der Mediziner. „Wenn die Piloten oder Lokführer streiken, kommt man nicht von A nach B. Wenn die Pflege ausfällt, kommen viele Hilfsbedürftige nicht vom Bett auf die Toilette. Was ist uns als Gesellschaft wichtiger?“, fragt der Moderator. Für das musikalische Highlight dieser Sendung sorgen Felix Jaehn und Herbert Grönemeyer: Kurz vor Beginn der Fußball-EM präsentieren sie live im Studio „Jeder für jeden“ – Das Erste Lied für die Fußball-EM in Frankreich.

„Hirschhausens Quiz des Menschen“ ist eine Produktion des WDR in Zusammenarbeit mit der ARD und „Ansager & Schnipselmann“. Redaktion WDR: Karin Kuhn, Michael Kerkmann.

Weitere Informationen unter www.quizdesmenschen.de

Westdeutscher Rundfunk, Presse und Information, Lena Schmitz,
Tel. 0221/220-7121, lena.schmitz@wdr.de
planpunkt, Marc Meissner, Telefon 0221/91255710, post@planpunkt.de

Kategorie: News | Tags: ,

Comments are closed.