Anzeige


Kongress: Dattelner Kinderschmerztage (DKST) 2019

Im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen werden im 2 Jahres-Turnus die „Dattelner Kinderschmerztage – Kongress für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativversorgung“ veranstaltet. 2019 finden diese zum 10. Mal statt. Der multiprofessionelle Kongress beinhaltet ein umfangreiches wissenschaftliches und praxisorientiertes Programm für Kinderärzte, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegende, Psychologen und psychosoziale Mitarbeiter. Zusammen mit Kooperationspartnern aus Österreich, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden, Italien und Deutschland wird der Jubiläumskongress 2019 als Sechs-Länder-Kongress veranstaltet.

Programm der 10. DKST

Niemand bestreitet mehr die zentrale Notwendigkeit der Kinderschmerztherapie und Pädiatrischen Palliativmedizin sowie deren positiven Ergebnisse. Der Abbau von schon vorhandenen Strukturen und deren Infragestellung macht aber auch diesem Bereich zu schaffen. Der Kongress soll deshalb die Visionen einer in schmerztherapeutischer und palliativmedizinischer Hinsicht besseren Welt für Kinder und Jugendliche sichtbar machen sowie in Öffentlichkeit und Politik tragen. „Visionen“ lautet daher das Motto der 10. Dattelner Kinderschmerztage. Online finden Sie einen Überblick über das Programm der 10. DKST.

Anmeldung zum DKST

Die Anmeldung kann online, per Fax oder über den postalischen Weg erfolgen. Die Höhe der Kongressgebühren für Teilnehmer mit oder ohne akademischen Abschluss kann der Gebührentabelle entnommen werden. Studierende erhalten gegen Vorlage eines Studentenausweises oder eines gültigen Einschreibungsnachweises einen Rabatt in Höhe von 50 Prozent des Satzes für Teilnehmer ohne akademischen Abschluss. Eine Anmeldung ist bis zum 27.02.2019 möglich.

Veranstalter des Kongresses

Der Verein „eigenes leben – Hilfen für Kinder mit Schmerzen oder lebenslimitierenden Erkrankungen e.V. wurde ins Leben gerufen von einer Gruppe von Kinderärzten, Kinderkrankenschwestern, Psychologen, Pädagogen, Physiotherapeuten, Sozialarbeitern, Eltern und Ehrenamtlichen, die sich für die Belange von Kindern mit Schmerzen oder lebensverkürzenden Erkrankungen einsetzen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf einer qualifizierten Weiterbildung von Ärzten und Pflegenden, die täglich mit schmerzkranken oder lebenslimitiert erkrankten Kindern arbeiten, um sie zu sensibilisieren und dabei zu unterstützen, den Kindern und ihren Familien die bestmögliche Versorgung bieten zu können. Die „Dattelner Kinderschmerztage“ haben sich inzwischen zum größten deutschsprachigen, multiprofessionell anerkannten Kongress zu diesen Themen etabliert.

Die Organisation des Kongresses erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Fort- und Weiterbildungsabteilung des Deutschen Kinderschmerzzentrums und des Kinderpalliativzentrums in Datteln.

Weitere Informationen: 10. Dattelner Kinderschmerztage vom 14. bis 16. März 2019 im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen

Kategorie: News | Tags: , , , , , , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Anzeige