Anzeige


Weiterbildungsstipendium für Berufseinsteiger in Gesundheitsfachberufen

Wer seine Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf erfolgreich abgeschlossen hat und sein Wissen und seine Fähigkeiten weiter ausbauen möchte, kann sich auf ein Weiterbildungsstipendium des Bundesbildungsministeriums bewerben. Dieses richtet sich gezielt an besonders engagierte und motivierte Berufseinsteiger.

Bewerber aus der Alten- & Gesundheits- und Krankenpflege besonders willkommen

Derzeit werden in den bundesgesetzlich geregelten Fachberufen im Gesundheitswesen über 1.800 Stipendiatinnen und Stipendiaten gefördert. Vor allem aus der Altenpflege und aus der Gesundheits- und Krankenpflege sind noch mehr Bewerbungen willkommen.

Bewerben können sich Berufseinsteiger in den Gesundheitsfachberufen, die ihre Ausbildung mit einem besonders guten Ergebnis absolviert haben oder durch ihren Arbeitgeber bzw. die Fachschule mit Begründung vorgeschlagen werden.

Weiterbildungen nach Wahl

Stipendiaten/innen können über einen Zeitraum von maximal drei Jahren bis zu 7.200 Euro zur Finanzierung von anspruchsvollen Weiterbildungen nach eigener Wahl abrufen. In Frage kommen zum Beispiel Fachweiterbildungen wie Manuelle Therapie, Intensivpflege, Wundmanagement oder Palliativpflege, aber auch fachübergreifende Fortbildungen wie ein Intensiv-Sprachkurs oder eine Software-Schulung.

Ausgewählt und während der Zeit der Förderung begleitet werden die Stipendiaten/innen in den Gesundheitsfachberufen von der SBB – Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung.

Altersgrenze für Gesundheitsfachberufe

Für die Gesundheitsfachberufe gilt eine Altersgrenze von 24 Jahren: Der fachschulische Anteil der Ausbildung zählt dabei als Anrechnungszeit. Das heißt, Absolventen einer Pflegeschule oder einer anderen Fachschule für Gesundheitsberufe können sich bewerben, wenn sie jeweils zum 1. April eines Aufnahmejahres noch 26 Jahre alt sind.

Bewerbungsschluss in der derzeitigen Auswahlrunde ist der 15. Februar 2019.

Hier gibt es weitere Informationen zur Bewerbung bei der SBB – Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung.

Kategorie: News | Tags: , , , , , , ,

Comments are closed.


Anzeige