Anzeige


Attraktiver Arbeitgeber Krankenhaus

Der zunehmende Fachkräftemangel in der Pflege lässt Deutschlands Krankenhäuser umdenken. Das zeigt eine Studie der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI).

Im Wettbewerb um qualifiziertes Personal entwickeln Kliniken neue Strategien, um Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig zu binden. Denn neben dem Fachkräftemangel gehört das Gesundheitswesen zu den Branchen mit den meisten krankheitsbedingten Fehltagen, was  – in Verbindung mit Ausfallzeiten aufgrund von Weiterbildung und Urlaub – das Personalproblem weiter steigert. Durch die neuen, gesetzlich verordneten Pflegepersonaluntergrenzen wird es also für Krankenhäusern immer wichtiger, attraktive Arbeitsplätze zu bieten.

Gesundheitsmanagement …

„Hier sind die Krankenhäuser gefordert, die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu fördern“, so Prof. Dr. Volker Nürnberg, Experte für Gesundheitsmanagement und Partner bei BDO. „Zusammen mit den verstärkten Leistungen der Krankenkassen, die ab 2019 mehr Geld für die Gesundheitsförderung in Pflegeeinrichtungen aufwenden sollen, wäre das sicher ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung der Attraktivität von Pflegeberufen.“

… und Familienfreundlichkeit

Des Weiteren sollen die Arbeitsbedingungen an Kliniken familienfreundlicher werden. Bereits jetzt gibt es in mehr als der Hälfte der Häuser eine betriebliche Kinderbetreuung mit eigenen Kindergärten oder -krippen bzw. betrieblichen Belegplätzen in der Nähe. Außerdem ermöglichen 78 Prozent der Krankenhäuser ihren Mitarbeitern während der Elternzeit Maßnahmen zur beruflichen Weiterqualifizierung.

„Im Branchenvergleich sind dies sicherlich gute Werte“, so der DKI-Vorstand Dr. Karl Blum, „mit Blick auf die längerfristige Fachkräftesicherung werden familienfreundliche Angebote in Zukunft aber noch mehr an Bedeutung gewinnen.“

Suche nach Pflegepersonal

Bereits jetzt suchen 44 Prozent der Kliniken auch im Ausland Pflegepersonal oder beauftragen damit private Arbeitsvermittler. Weiterhin setzen aber 82 Prozent der Krankenhäuser hauptsächlich auf die klassische Stellenanzeige in regionalen Zeitungen.

Über die Studie

Für die Studie mit dem Titel „Das Krankenhaus als attraktiver und gesunder Arbeitgeber“ wurden alle deutschen Krankenhäuser ab 100 Betten angefragt. Es nahmen insgesamt 319 Kliniken teil.
Die Studie zum Download gibt es unter www.bdo.de/krankenhausstudie.

Quelle: BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kategorie: News | Tags: , , , , , , , , , , ,

Comments are closed.


Anzeige